Philipp Seiffert

web, graphic & frontend design

Meine liebsten kostenlosen iPad-Apps

Veröffentlicht am 31. Januar 2013

Seit 2011 bin ich nun iPad-Besitzer und möchte daher eine kleine Sammlung an Apps vorstellen, die ich auf meinem Tablet nicht mehr missen möchte. Und los gehts mit den Vorschlägen:

1. Youtube

Seitdem mit iOS 6 die Youtube-App vom System geflogen ist, muss man sicher anderweitig nach Apps zum Youtube-Genuss umschauen. Die ofizielle Yotube-App ist dafür genau das richtige.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Youtube laden

2. Documents by Readdle

Documents by Readdle ist quasi das Schweizer-Tachenmesser unter den iPad-Apps. Es ist ein Dateimanager, der sämtliche Dateiformate schluckt und verwaltet. PDF's, Office-Dokumente, Fotos, Videos uvm. kann man mit der App betrachten. Dabei lassen sich die Datei ganz vielfältig in die App bringen - iCloud, Dropbox oder Google Docs alles kein Problem für die App.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Documents by Readdle laden

3. Snapseed

Snapseed ist eine umfangreiche Foto-Bearbeitungs-App, die keine Fotografenwünsche offen lasst. Ende 2011 von Apple zur iPad-App des Jahres gekührt besticht die App durch ein sehr schönes Interface und unzähligen Funktionen um auch den letzten Schliff aus den Fotografien herauszukitzeln.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Snapseed laden

4. Paper by FiftyThree

Paper by FiftyThree ist die App des Jahres 2012. Eine wunderschöne Notiz- und Zeichenapp, die jede kreative Ader zucken lässt. Mit der App kann man wunderschöne Zeichnungen erstellen.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Paper laden

5. Flipboard

Flipboard, die wahrscheinlich schönste Nachrichten-App. Mit Flipboard kann man sich News und Artikel in einem wunderschönen zeitungsartigen Layout anzeigen lassen. Dabei kann man sich seine News-Sammlungen aus selbst gewählten Themen zusammestellen und bekommt so eine ganz individuelle Zeitung.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Flipboard laden

6. iOutBank Pro

Die Banking-App iOutbank Pro wurde 2010 zur App des Jahres gekührt und sorgt für ein spielend leichtes Verwalten seiner Finanzen. In einem schönen und aufgeräumten Interface kann man mit der App sämtliche Banking-Angelegenheiten ausführen. Kontostände einsehen, Überweisungen tätigen und vieles mehr ist für die App kein Problem. Das ganze natürlich unter TÜV-geprüfter Sicherheit.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier iOutbank Pro für iPad laden

7. Facebook

Die offizielle Facebook-App für's iPad. Damit macht das tägliche Liken, Sharen und Anstubsen noch mehr Spaß und sieht dank angepasster App auch noch schöner aus.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Facebook laden

8. Pocket

Mit Pocket kann man Webseiten und deren Artikel, Bilder und Videos ganz einfach zum späteren Lesen speichern. So kann man sich interessante Artikel im Netz raussuchen, per Pocket speichern und dann später, auch offline, lesen.

Philipp Seiffert | Web, Graphic & Front-End
Hier Pocket laden


‹ Zurück zum Archiv
blog comments powered by Disqus